Weihnachtsnachmittag am Samstag 20.12. ab 13 Uhr

 
 
 


Hier schreiben die Guides von Potsdam per pedales Dinge auf, die den Rahmen einer üblichen Stadtführung sprengen. Schließlich geben das kleine Potsdam und das große Berlin vielfache Anknüpfungspunkte für die unterschiedlichsten Themenbereiche aus Politik, Kultur, Architektur, europäische Aufklärung - kurzum für alle Lebensbereiche. Aber auch Praktisches soll hier nicht zu kurz kommen. Wir starten im Frühjahr 2012 und hoffen über die Jahre eine schöne Sammlung zu erstellen.

 

 
 
 
 

StandUpPaddeln, Weihnachtsfeier, Upycling bei Pedales am Griebnitzsee

15 Jahre Bahnland im Bahnhof Griebnitzsee 
& Feier am Samstag, dem 20.12.2014

Vor 15 Jahren, im Herbst 1999, gründete Stephan Wilhelm mit einigen Mitstreitern die Bahnland-Servicestation im Bahnhof Griebnitzsee. Damals wurde der unter Denkmalschutz stehende Bahnhof aufwändig saniert und die Empfangshalle mit einem modernen Lichtkonzept versehen. Ein modernes Bahn-Reisebüro wurde eingerichtet in dessen Räume die Bahnland GmbH zog.

Damit wurde der Bahnhof, der lange Zeit ein Schattendasein als nicht genutzter Grenzbahnhof fristete, endlich wiederbelebt und Bahnland konnte einen überregionalen Ruf als serviceorientierter Bahnschalter entwickeln.

Im Jahr 2001 übernahm Tom Sehrer von „potsdam per pedales“ die Bahnland GmbH und gliederte neue Geschäftsfelder ein, um die Situation des Bahnschalters wirtschaftlich auf sichere Füße zu stellen. Denn schon damals trug sich das alleinige Konzept des Fahrkartenverkaufs trotz einer breiten Kundschaft nur unzureichend. Tom Sehrer brachte die Idee des Fahrradverleihs und der geführten Fahrrad-Stadtführungen ein und entwickelte den Bahnhof zu einem wichtigen Standort für den ökologisch-nachhaltigen Potsdam-Tourismus. Hinzu kamen über die Jahre ein Kajakverleih, geführte Kajaktouren, eine StandUpPaddling-Station und seit diesem Jahr ein Fahrradladen mit Werkstatt.

Darüber hinaus betreibt die Bahnland GmbH den Fahrradverleih auf dem S-Bahnsteig des Potsdamer Hauptbahnhofes und den Ableger „Kajakberlintours“ am Urbanhafen Kreuzberg sowie den „StandUpClub“ am Badeschiff in Berlin. 

Das nun ausgehende Jahr 2014 war für die Bahnland GmbH ein Jahr der Umstrukturierung , denn die Räume im Bahnhof wurden neu gestaltet, der Fahrradladen aufgebaut, die StandUpPaddling-Station eingerichtet und der Bahnschalter in einen separaten Raum verlegt, um die Kundschaft in ruhiger Atmosphäre besser beraten und bedienen zu können. Dadurch konnte die Firma allein in diesem Jahr zwei qualifizierte Arbeitskräfte einstellen.

Dazu leistete die Deutsche Bahn in diesem Herbst die umfassende Reinigung und Renovierung der Bahnhofshalle, die durch die im Bahnhof siedelnde Rauchschwalbenkolonie inzwischen stark in Mitleidenschaft gezogen war.

Dauerthema ist und bleibt die fehlende Wirtschaftlichkeit des Bahnschalters, da die Bahn die Vergütung des Fahrkartenverkaufs jährlich neu in Frage stellt. Diese hat sich seit Gründung der Bahnland GmbH um etwa 40 % reduziert bei gleichzeitig enormer Abwanderung der Kundschaft in das Internet und an die Fernbusse. Die hochqualifizierten Bahn-Berater versuchen hier durch eine Top-Beratung gegenzuhalten und haben trotz allem eine treue Bahnland-Fangemeinde aufgebaut. Außerdem kann man jetzt bei Bahnland Bücher kaufen. Zukünftig sind eigene Bahnreiseangebote in Planung.

Am Samstag, dem 20.12. von 13-17 Uhr, lädt Bahnland zusammen mit der Erfrischungshalle zu einer Adventsfeier in und um den Bahnhof Griebnitzsee ein.

Programm:

13-15 Uhr: StandUpPaddling Weihnachtstour, (Anmeldung unter  www.pedales.de)

13-17 Uhr: WeihnachtsUpCycling - Fahrradreifen werden zu schicken Gürteln

15:30-16:30 Uhr: Plätzchenbacken für Kinder

15 Uhr: Märchenlesung für Kinder von Studierenden der HFF (Erfrischungshalle)

16:30-17 Uhr: Barockmusik im Bahnschalter auf der Sehrer-Orgel

 

Veröffentlicht von Potsdam-per-Pedales am Dezember 16 2014 | Zurück zur Übersicht


Write a comment

  • Required fields are marked with *.

If you have trouble reading the code, click on the code itself to generate a new random code.